Rezept versenden  

TellAFriend

Rezept versenden

Bauernkrapfen

25

Zutaten für 25 Krapfen | Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden

Zutaten:

0.04
1
kg
Rösselmehl Weizenperle W 480 glatt oder universal
0.2
5
Dotter
0.04
1
Ei
0.04
1
Pkg.
frischer Germ à 4,2g
25
625
ml
Vollmilch
2.4
60
g
Butter
2.48
62,5
ml
Wasser
2.4
60
g
Rosinen
2.48
62,5
ml
Inländer Rum 38%
0.08
2
EL
Kristallzucker
0.04
1
TL
Salz
0.04
1
Pkg.
Ceres Soft (800g)
0.02
0.5
Pkg.
Butterschmalz (250g)
Bauernkrapfen

Gelingtipp der

Die Bauernkrapfen eignen sich ideal zum Einfrieren. Tiefgefrorene Krapfen kurz auftauen und im Rohr bei ca. 180 Grad erwärmen. Schmecken wie frisch!

Zubereitung:

1 EL Kristallzucker in 1/8 l lauwarmer Milch auflösen. Frischen Germ einbröseln und gut vermengen. Bei Zimmertemperatur etwas ruhen lassen. 

Dampfl 

Eidotter, ganzes Ei sowie 1 EL Kristallzucker in der Küchenmaschine schaumig rühren. 100 g Rösselmehl Weizenperle Type 480 glatt oder universal sowie die lauwarme Milch-Germmischung hinzufügen und kurz weiterrühren. ~15 min zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. 

Zwischenzeitig die Rosinen in Rum einweichen. Die restliche Milch erwärmen und Butter darin zerlassen. Masse durch Beigabe von kaltem Wasser abkühlen. 

Teig nach dem Rasten auf geringer Stufe weiterrühren. Salz beimengen. Abwechselnd das restliche Rösselmehl sowie die lauwarme Milch-Buttermischung einrühren. Wenn nötig, die Rührgeschwindigkeit etwas erhöhen, um die Teigstruktur zu verfeinern. Löst sich der Teig vom Schüsselrand, ist er bereit zur Weiterverarbeitung. 

Den Teig in die Germteigschüssel geben. Rosinen-Rum-Mischung beimengen, mit Kochlöffel gut durchrühren, bis der Teig Blasen wirft. 

Teig leicht mit Rösselmehl bestäuben, Schüssel verschließen und bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bis sich der Deckel hebt. 

Krapfen schleifen 

Löffelgroße Stücke abstechen, zu Kugeln drehen (schleifen), auf ein bemehltes Tuch legen und zudecken. Teiglinge nochmals gehen lassen, bis sie sich leicht anfühlen (ca. 15 min). Fett auf ca. 170 Grad erhitzen. Krapfen in der Mitte dünn ausziehen, mit der Oberseite zuerst ins heiße Fett einlegen, kurz anbacken, dann mit einem Schöpfer heißem Backfett übergießen, damit sie schön aufgehen. Goldbraun backen und rechtzeitig wenden. 

Die fertigen Bauernkrapfen auf einen Gitterrost legen, damit das überschüssige Fett abtropft. Zusätzlich mit Küchenrolle abtupfen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. 

Je nach Geschmack mit Marillenmarmelade verfeinern.

Rezept: Frau Anna Gabriel

Bild: Frau Renate Masser



Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

5.0 von 5 Sternen. 12 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

72
X
Schön dass Sie sich für unsere Rezepte interessieren!
Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir schicken Ihnen regelmäßig die neuesten Rezepte automatisch zu.

hier gehts zur Anmeldung >>